Aronia-Zitrone in Frühlingsblütenhonig cremig


Wir verarbeiten den cremigen Honig aus dem Frühjahr aufgrund seiner dezenten Note zu fruchtigen Kreationen. Hier haben wir uns entschieden die Aronia auch Apfelbeere genannt auf Grund Ihres guten Rufes in unseren Honig einzuarbeiten und haben diese durch einen Spritzer Zitrone abgerundet. Die frische Note der Zitrone verleiht dem eher herben Eigengeschmack der Aroniabeere einen fruchtigen Hauch, den Sie sonst der Aroniabeere nicht zuschreiben würden. Damit läst sich ein Dessert abrunden oder ein leckeres Früstück aufwerten.

Aronia melanocarpa in Frühlingsblüten-Honig

F ruchtige Brotaufstriche gibt es viele. Die meisten davon beinhalten industriell hergestellten Zucker. Warum also nicht einmal einen Brotaufstrich der nur Honig mit Fruchtigkeit verbindet. Hierfür veredeln wir unseren Frühjahrsblütenhonig mit Aroniabeeren Trester aus kontrolliertem biologischem Anbau. Die Beeren der Aronia haben einen sehr hohen Wert an roten und blauen Pflanzenfarbstoffen (Polyphenole). Diese schützen die Pflanze vor Zell Schädigung. Auch wenn diese Pflanze noch nicht so bekannt ist werden Ihr viele positiver Eigenschaften zugeschrieben.